Der Jahres Endspurt beginnt!

Silvester schleicht sich wieder einmal an, langsam aber sicher und wie immer denken wir mal wieder darüber nach, was nächstes Jahr alles besser werden soll, anders. Wir überlegen uns unsere Neujahrsvorsätze, wie: öfter ins Fitnessstudio gehen, gesünder essen und regelmässiger aufräumen. Wir gehen sogar so weit uns jetzt zu denken wir sollten uns nochmal so richtig gehen lassen die restliche Zeit des Jahres, bis es dann mit dem neuen Leben losgeht. Nach dem Motto: es lohnt sich jetzt eh nicht mehr, etwas anzufangen, wir nutzen die Zeit einfach, um zu überlegen, was dann im neuen Jahr besser wird.

Man merkt schon, wenn man mal wirklich ehrlich mit sich selbst ist, dass da ein Denkfehler drinsteckt. Ein Läufer sieht ja auch nicht schon die Ziellinie und denkt sich dann 'ah jetzt ist es fast vorbei dann lass ichs langsam angehen und denk schon mal an den nächsten Wettkampf. Nein, da gibt man nochmal Alles!

Was wir also machen sollten, ist die Sache umdrehen und es als Chance sehen, das Jahr noch zu nutzen, denn dann ist es für immer vorbei mit dem Jahr 2017. Also sollten wir noch so viel Gutes reinstecken, wie irgendwie reinpasst.

Also werfen wir doch tatsächlich mal einen Blick auf die Neujahrsvoraussetzungen die wir für dieses Jahr geschrieben haben geschrieben haben und setzen uns konkrete, machbare Challenges für die letzten 2 Monate. Damit können wir dann mit gutem Gewissen motiviert ins neue Jahr starten. 

EmmaComment